• veröffentlicht: 18. Mai 2020

Vor fast genau einem Jahr haben wir unseren Nachbarn versprochen, dass wir unseren Schallschutz im Hasenöhrl-Hof nochmals verbessern. Hierzu hatten wir uns ein Zeitfenster innerhalb der Osterferien 2020 freigehalten. Eine zeitlich sehr enge und sportliche Herausforderung für den doch sehr großen Aufwand.

Dass diese geplante Umbaumaßnahmen zudem noch in einer Krisenzeit liegen würde, hätten wir uns niemals vorstellen können. Trotzdem wollten wir unser Versprechen zum Wohle unserer guten Nachbarschaft einhalten!

Durch Corona hatten wir bereits vor dem offiziellen Lockdown viele Stornierungen. Wir nahmen es sportlich und haben die Baustelle somit gut zwei Wochen früher beginnen können. Um Kosten zu sparen kam ausschließlich die Familie zum Einsatz. Bei allen Arbeiten, die wir nicht selbst durchführen konnten, haben wir die Profis als tatkräftige Handlanger unterstützt. Ich bin stolz auf meine Mädels. Wir haben die Baustelle zusammen gerockt! Jetzt bleibt uns nur noch zu hoffen, dass wir den Schallschutz in diesem Jahr überhaupt noch brauchen werden.

Work in progress – seht selbst: